FAQ zur Wahlwoche

Hier findet ihr häufig gestellte Fragen und Antworten zur Wahlwoche. Diese Liste wird fortlaufend ergänzt, schaut also gerne immer wieder rein wenn Fragen aufkommen! Die FAQ wurden in Zusammenarbeit mit Herrn PD Dr. Edler erstellt.

Von Montag (13.12.2021) bis Freitag  23:59 Uhr (17.12.2021).

Ein guter Einstieg ist der News-Beitrag zur Wahlwoche auf der Homepage des GI: https://www.geographie.ruhr-uni-bochum.de/news/details/article/naechste-woche-ist-wahlwoche-fuer-das-sose-2022/

Die weiteren Anlaufstellen sollten der Modulführer und das Vorlesungsverzeichnis sein.

In der Wahlwoche werden nur Kurse in den unter https://www.geographie.ruhr-uni-bochum.de/news/details/article/naechste-woche-ist-wahlwoche-fuer-das-sose-2022/ aufgeführten Modulen gewählt.

Informationen zum Wahlfreien Bereich findest du im Modulführer.
Für Sprachkurse empfiehlt sich ein Besuch auf der Website des Zentrum für Fremdsprachenausbildung (ZFA).
Für Kurse aus dem gesamten RUB-Angebot bietet der RUB-Optionalbereich eine hilfreiche Modulsuche. Du kannst dir natürlich auch die Vorlesungsverzeichnisse anderer Fakultäten ansehen.

Beachte, dass an vielen Fakultäten die Lehrpläne noch nicht feststehen und die Anmeldung für viele Veranstaltungen noch nicht möglich ist.

Das hängt generell von deiner eigenen Studienverlaufsplanung ab. Im Modulführer findest du weiterführende Informationen zu allen Modulen. Angegeben ist auch, für welches Semester ein Modul empfohlen wird und welche Module du vorher absolviert haben musst. Diese Semesterangaben sind für die meisten Studierenden sehr sinnvoll, aber nicht verbindlich.

Das Wahlformular für den Wahlfreien Bereich unter https://www.geographie.ruhr-uni-bochum.de/news/details/article/anmeldewoche-im-gi/ betrifft nur den Master of Science (M.Sc). Dieser hat nichts mit dem Wahlfreien Bereich des B.Sc zu tun.

  • Deine Kommiliton:innen (#Schwarmintelligenz)
  • Herr PD Dr. Edler (ed.bu1656747117r@rel1656747117de.si1656747117nned1656747117, Sprechstunde Di 15-17 Uhr) als Studienfachberatung
  • Wir als Fachschaftsrat (ed.bu1656747117r@kzf1656747117rgoeg1656747117, Sprechstunde Di 16-17 Uhr)
  • Bei Kurs- oder Modulspezifischen Fragen die im Vorlesungsverzeichnis eingetragenen Dozierenden oder im Modulführer genannten Modulbeauftragten

Bei Orga-Fragen zu Pflichtmodulen in den Master Studiengängen gibt es folgende Ansprechtpartner:

  • Herr Prof. Dr. Dickmann. M.Sc.-VT Geomatik
  • Herr Prof. Dr. Feldhoff: M.Sc.-VT Stadt- und
    Regionalentwicklungsmanagement
  • Herr Prof. Dr. Marschner: M.Sc.-VT Stadt- und Landschaftsökologie
  • Herr Dr. Jebbink: M.Ed. (Studienfach Geographie)

Grundsätzlich ist eine Anmeldung möglich. Nach dem erfolgreichem Absolvieren der Veranstaltung ist die Anrechnung im Wahlfreien Bereich möglich (im Umfang von 8 CP). Bei der Platzvergabe erhalten jedoch diejenigen Priorität, die noch keine Veranstaltung der Regionalen Geographie besucht haben.

Bis auf wenige Ausnahmen (bezogen auf internationale Summer Schools) können Bachelorveranstaltungen – bei freien Plätzen – zwar besucht, jedoch nicht CP-wirksam im M.Sc.-Studium angerechnet werden. Anders ist es bei definierten Auflagen zu Beginn des M.Sc.-Studiums (bis zu max. 30 CP möglich): Bestehen Auflagen zum Nachholen von B.Sc.-Veranstaltungen (bspw. nach Wechsel vom B.A. in den M.Sc.), werden spät. zur Anmeldung der Masterarbeit erfolgreiche Prüfungsnachweise erwartet. Dies sollte individuell mit den Lehrenden geklärt werden. Bei Anmeldungen zu den Veranstaltungen in der Wahlwoche sollte in diesem Fall auch das Kommentarfeld der Anmeldemaske genutzt werden.

Nein. Masterprüfungen können erst nach der Einschreibung in den Master-Studiengängen abgelegt werden. Ansonsten bestünde keine Rechtsgrundlage für die Prüfung, da die Prüfungsordnung nicht angewendet werden kann.

Möglich ist das, sofern ausreichend Plätze verfügbar sind. Das GI
garantiert allen Angemeldeten mind. einen Platz, sofern auch drei
Prioritäten (d.h. zwei Alternativen zum Erstwunsch) angegeben werden.
Bei der Zuteilung wird darüber hinaus versucht, allen Studierenden, die
zwei, ggf. auch drei Veranstaltungen besuchen möchten, Plätze
zuzuteilen. Allerdings hat es Priorität, dass alle Studierende einen
Teilnahmeplatz bekommen und dass nach Möglichkeit auch der Erstwunsch
berücksichtigt wird. Bei dem Wunsch nach drei Veranstaltungen sollte
eine entsprechende Anmerkung in das Kommentarfeld der Anmeldemaske
platziert werden. Es wird erwartet, dass die angemeldeten Kurse nach der
Platzvergabe auch besucht werden.

Ja, Anmeldungen können in diesem Fall erfolgen. Im Kommentarfeld ist ein entsprechender Hinweis zu platzieren.

Ja, das ist möglich. Bitte fragen Sie nach Möglichkeiten der Teilnahme direkt bei den Lehrenden der Veranstaltungen. Die Studierenden der eigenen Vertiefungsrichtung haben bei der Platzvergabe Priorität, aber bei freien Plätzen und keinen Einschränkungen durch inhaltliche Zugangsvoraussetzungen sind solche VT-übergreifenden Teilnahmen möglich.